Urlaub in Schönau am Königssee Tag 1-3

Unseren Urlaub in diesem Jahr, haben wir am Königssee verbracht - oder besser gesagt im Berchtesgadener Land.

So sah es am ersten Abend ( Sonntag ) auf dem Weg zum Essen aus. Wir sind übrigens super gut durch gekommen - um 7.15 sind wir losgefahren und um 15.30 sind wir am Landhaus Waldhauser angekommen.

An unserem ersten vollständigen Tag vor Ort, gingen wir zu Fuss zum Königssee ( wir hatten Paula hoch und heilig versprochen, dass sie mindestens einen Tag nicht Autofahren muss ) und haben leichtsinniger Weise keine Kamera mitgenommen, weil es ja sooooo bewölkt war. Ein Fehler, wie sich schnell heraus stellte - aber zumindest ein paar Handybilder gibt es dann doch - hier der Blick vom Malerwinkel auf den See.

Gaaaaaanz weit hinten, ahnt man Sankt Bartholomä.

Und so sah es auf dem Rückweg zur FeWo aus.

Am Dienstag haben wir dann einfach den gleichen Ausflug nochmal gemacht, diesmal waren wir beide mit Kamera "bewaffnet" - es folgen ein paar Bilder auf dem Weg zum und am Königssee. Immer daran denken, wenn Ihr die Bilder anklickt, werden sie vergrößert angezeigt. Das lohnt sich vor allem bei den Panoramen, die ja sonst recht schmal sind...

Da oben im Cafe Malerwinkel haben wir auf dem Rückweg Kaffee getrunken und fantastischen, selbstgebackenen Kuchen gegessen.

Es gab die Gelegenheit, das ein oder andere Panorama zu basteln. Wenn Ihr auf die Fotos klickt, könnt Ihr sie größer anschauen...

Auf dem Weg zum Malerwinkel, ein kurzer Stopp an der Toilette. Die Mädels warten geduldig...

Ausblick in Richtung Sankt Bartholomä

Blick von der Terrasse des Cafe Malerwinkel auf die Anlegestelle

Und am Ende des Tages sahen die Mädels dann so aus :-)

Am Mittwoch musste Paula dann das Auto doch wohl oder übel wieder besteigen. Wir fuhren zum Hintersee, der uns noch von unserem Urlaub vor 6 Jahren als sehr beschaulich in Erinnerung geblieben war. Beschaulich ist er auch heute noch, allerdings war hier schon einges los - vor allem Seniorentrüppchen schoben sich um den See. Kein Wunder - der Weg hat keine nennenswerten Steigungen und der Rundweg dauert ungefähr eine Stunde. Das Wetter ist immer noch etwas durchwachsen, aber mit eindeutiger Tendenz zum "schöner werden" :-). Trotz allem war es ein netter Ausflug und wir haben auch ein paar nette Fotos machen können...

Hier sind wir an einem der hübschesten Eckchen am Hintersee. Paula und Happy sind mal wieder im Wartemodus...

Und das ist mein absolutes Lieblingsbild von diesem Tag - und auch eines der besten aus dem gesamten Urlaub :-)

 

Weiter geht es im nächsten Blogabschnitt - damit man sich nicht durch den ganzen Urlaub auf einmal scrollen muss...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Volker (Montag, 03 Oktober 2016 22:00)

    Gaby, ganz tolle Fotos sind dir da gelungen............ Dein Bericht gefällt mir sehr gut.....