Unterwegs mit Percy

Heute waren wir mit Percy und meiner Chefin unterwegs... Erinnert Ihr Euch an ihn ? Percy ist der "Enkel" meiner Chefin - also der Hund ihres Sohnes. Da Robert heute unterwegs war, habe ich einfach mal angefragt, ob die Beiden nicht Lust auf einen schönen Ausflug an den Niederrhein haben.

Wir fuhren zur "Fischbude" in Brüggen, kurz vor der holländischen Grenze und liefen von dort eine schöne Runde ( knapp 8 km und ca. 2 Stunden ). Zu ganz so vielen Fotos bin ich nicht gekommen. Es war schon recht warm ( gut, dass wir so früh gestartet sind ) und es war doch einiges los... Wir mussten also schauen, dass unsere beiden Flexigänger und das freilaufende Häppchen nicht mit irgendwelchen Fussgängern und Fahrradfahrern kollidieren.

Dann allerdings, ist Paula wohl von irgendetwas in die Pfote gestochen worden. Herrje ... ! Paula ist keine Mimmi, was sowas angeht, aber da sie nur noch hinter uns her schlich, tat es anscheinend wirklich weh. Ich habe gleich Apis in den Hund versenkt und wir haben an einer Bank eine Pause eingelegt und in der Zeit versucht, ein paar Fotos von dem kleinen "Zappelphilipp" zu machen. Nicht so einfach ;-). Hier versucht er übrigens, in einem Anfall von Größenwahn, den Hund auf dem Gehweg zu vertreiben.

"Dem hab ich's gegeben...!"

Bei Paula ging es dann wieder, und wir sind weiter gezogen. Nach einiger Zeit geht der Weg ein ganzes Stück an der Schwalm entlang. Den Wauzies war's mittlerweile reichlich warm und sie stürzten sich mit Freude ins Wasser. Für die beiden "Kurzen", suchten wir dann auch entsprechend flache Stellen aus, wo sie auch gut rein und raus kamen. Paula hat da eindeutige Vorteile mit ihren langen Beinen.

Die Fotos am Wasser sind alle nicht wirklich gut und scharf geworden. Aber die Lichtverhältnisse waren etwas schwierig, ich musste schnell sein ( sonst war Percy schon wieder irgendwo anders ) und gleichzeitig Paula und Happy händeln, damit sie nicht irgenwo im Weg stehen.

Aber es gibt so zumindest ein paar "Beweisfotos" für's Herrchen, dass Percy das mit dem Wasser gar nicht so übel fand. Vor allem die Stellen, wo das Wasser eine recht hohe Fließgeschwindigkeit hat, fand er toll...


Der kleine Strahlemann... :-)

Und diesmal machten wir einen neuen Versuch eines Rudelfotos. Bei unserem ersten gemeinsamen Spaziergang am Rhein vor einigen Monaten, hatten wir da noch keine Chance...


"Hiiiiier sollst Du Dich hinsetzen"

"...und daaaaaa sollst Du hinschauen..." :-)  Percy war der Platz allerdings entschieden zu nah bei meinen Mädels.

Aber wir haben es diesmal doch zumindest schon mal geschafft, alle drei Hunde auf's Bild zu bekommen, die sogar alle in die Kamera schauen. Und Percy STEHT sogar für eine kurze Zeit still ! Das ist doch ausbaufähig !

Meine Mädels haben da einfach entschieden mehr Übung ;-)... Ich entsinne mich, dass es mit Happy am Anfang auch SEHR schwirig war.


Es war eine schöne Runde und wir sind mit drei ziemlich müden Hunden wieder nach Hause gefahren !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0