Der frühe Vogel...

Da der Sommer seinem Namen ja heute mal wieder alle Ehre machen soll, mit Temperaturen über 30 Grad, habe ich beschlossen ganz früh mit den Mädels zur Sechs-Seen-Platte nach Duisburg zu fahren...

Ich habe mich entschlossen, auch meine Kamera mitzunehmen. So früh muss es doch schönes Licht geben ;-)

Wir starteten an dem kleinen Parkplatz an der Saarner Straße und ich wollte den Wildförster- und den Wolfsee umrunden. Um 7.45 waren wir am Parkplatz und es konnte losgehen. Die erste Fotopause machte ich an der ersten Badestelle am Wildförstersee. Hier der Blick in Richtung Großenbaum.

Und hier der Blick in "Laufrichtung". Normalerweise käme ich übrigens nicht im Traum darauf, in den Schulferien bei Traumwetter hier hin zu fahren. An jeder noch so winzigen Badebucht liegt irgendjemand rum, und man kann mit den Hunden nur schwer ans Wasser, ohne dass die jemanden nass machen. Aber morgens um diese Zeit, sind die Badenixen und -neptuns noch nicht da.

Die nächste Strandstelle war etwas größer und es fand sich ein passendes Stöckchen um die Mädels ein bis zwei Mal schwimmen zu schicken. Hier der Blick in Richtung Strandbad ( für Menschen :-) ). Daaaaaa hinten müssen wir rum...

In der anderen Richtung sieht man das Unfall-Klinikum Großenbaum mit der Hubschrauber-Landeplattform auf dem Dach.

Es folgen ein paar Schwimmbilder...

Happy in Rückansicht... Sie liegt ziemlich tief im Wasser, finde ich...

Und von vorne...

Hier hat sie schon wieder Boden unter den Füssen.

Wir sind wieder ein Stück weiter - ungefähr am ( nahtlosen ) Übergang vom Wildförstersee in den Wolfsee.

Wieder der Blick in Richtung Strandbad.

Und der Blick zurück nach Großenbaum. Daaaaaa hinten ist die erste große Strandstelle, an der wir waren.

Zwischendrin muss Paula warten - wir waren nicht die einzigen die unterwegs waren.

SO nah, sind wir dem Strandbad bereits gekommen.

Das hier ist bereits der Wambachsee, der hinter dem Strandbad liegt.

Auuch hier hat man den Blick auf's Klinikum.








Ich versuche mal den Wegeverlauf etwas deutlich zu machen...


Wir sind unten am Parkplatz gestartet und den Pfeilen folgend sind wir nun oben hinter dem Freibad. Die nächsten Bilder sind an der kleinen, engen Stelle zwischen Böllertsee und Wolfsee entstanden.

Den "Gorilla" hatte ich nicht dabei, daher gibt es das Gruppenbild nur mit den Mädels - hier im Hintergrund der Böllertsee.

...und ein Weitwinkelbojektiv macht nicht nur kleine Terrier groß... Riesenpaula...

Auf der anderen Seite im Gegenlicht am Wolfsee... Im Hintergrund das Strandbad.

Das letzte Bild auf dem Rückweg. Man sieht den Aussichtsturm auf der anderen Seite.


Es war eine tolle Tour. Wir sind knapp 7 km in ca. 2 Stunden gelaufen. Gestartet bei 19 Grad und geendet bei 26 Grad. Viele tolle Wasserbadestellen, Wege im Schatten und herrliche Landschaft. SO kann ein Tag beginnen !



Kommentar schreiben

Kommentare: 0