Bunte Kiste am 15. + 16. Juni 2013

 

 

Am 15. und 16. Juni gab es eine Bunte Kiste, bei Julia auf dem Platz…

 

Carmen kam also mit Sack und Pack, vielen Spielen und Ideen nach Aldekerk.

Mit von der Partie waren:


 

 

 

 

 

 

 

             Tanja mit Nuria

 

 

 

 

Daniela mit Floris

 

 

 

 

 

 

             Carmen mit Cartara

 

 

 

 

 

 

Uta mit Leni

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                        Marleen mit Felix

 

 

 

 

 

 

 

Lisanne mit Carlchen

 

 

 

 

 

 

 

Susanne mit Molly

 

 

 

 

 

Sandra und Lutz ( kommt gleich… ) mit Bonnie und Sammy


 

 

 

 

 

 

 

                          Lutz

 

 

 

 

 

Und natürlich ich mit Paula und Happy

( Foto von Sandra / Lutz )


 

Los ging's nach einer Vorstellungsrunde, mit einem kleinen Hürdenlauf. Carmen hat zwei kleine Strecken mit Hürden aufgebaut - eine niedrige für die kleinen Hunde und eine höhere für die größeren Hunde. Der Trick an der ganzen Sache war, dass wir gaaaaaanz langsam über die Hürden gehen mussten - oder besser gesagt die Wuffels.

 

Hier ist Carlchen dran...

 

 

 

 

 

 

Auch Felix macht das ganz toll !

 

 

 

 

 

 

                   … und Leni…

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

… und Sammy…

 

 

 

 

 

 

           … Bonnie…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… und Nuria.

 

 

 

 

Als nächstes packte Carmen ein paar "Sitzkissen" aus ihrem Auto. Die Dinger sind aus Gummi und mit Luft gefüllt, so dass sie sich bewegen, wenn man sich auf sie setzt - oder in diesem Falle, wenn die Hunde sich darauf stellen.

 

 

 

 

 

 

Carmen demonstriert das Ganze wie immer sehr schön ;-)

 

 

Aufgabe: die Hunde sollen sich mit mindestens einer Vorderpfote auf das Kissen stellen. Wenn möglich sogar mit beiden und wenn sie ganz toll sind, sollten wir sie dazu bringen vom einen auf das andere Bein zu belasten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bonnie hat 'ne andere Lösung ;-)

 

 

 

 

 

 

 

             Cartara hat's auch geschafft…

 

 

 

…und Happy… ( Foto SaLu )

 

 

 

 

Zwischendrin gab es natürlich immer wieder Pausen, damit sich die Wuffels erholen konnten - und wir Zweibeiner quasseln ;-)

Zum Vergrößern der Bilder aus der "Pausen-Galerie" bitte auf die Bilder klicken

Carmen baute derweil einen neuen Parcours auf. Dort sollten die Hunde im Slalom an verschiedenen Hütchen vorbei geführt werden und zum Schluss sollten sie durch ein "gedeckeltes Tor" laufen. Davon gab es ein niedriges für die kleinen Hunde und ein höheres für die großen Hunde. Allerdings nicht groß genug für Floris… ( Foto SaLu )

 

 

Das Tor war ohnehin durch seine Bauweise schon etwas instabil - aber nachdem Floris die ersten male angeeckt ist, fiel das Teil immer wieder zusammen

 

 

 

Das Tor war ohnehin durch seine Bauweise schon etwas instabil - aber nachdem Floris die ersten male angeeckt ist, fiel das Teil immer wieder zusammen

 

 

 

 

Sammy folgt auf dem Fusse ;-)

 

 

Naja, ging auch ohne Tor… und das Kleine stand ja noch. ( Foto SaLu )

Nach dem Mittagessen ( lecker ! ) stand eigentlich eine kleine Pipirunde mit den Hunden an. Just da fing es an, aus Eimern zu schütten… Nur kurz aber heftig…

 

Aber nach Regen folgt Sonnenschein… und so ging es auch auf dem Platz weiter.

 

 

Wir lernten den Handtouch kennen, und wie die Hunde der Hand folgen sollen. Für die ganz kleinen Hunde ist das sehr anstrengend - oder besser, für deren Besitzer… Daher fügte Carmen dann noch einen Fusstouch ein.

 

 

 

 

Sammy macht das perfekt !

 

 

Carmen verteilte verschiedene farbige Hütchen und nun sollten die Wuffels Farben lernen… Hütchen zeigen, Hund stupst an, wir klicken und belohnen. Danach wird die Farbe beim anstupsen hinzugefügt. Danach Farbe nennen, dann erst das Hütchen hinhalten oder legen, Hund stupst, Klick und Lecker…

 

 

Carlchen hat blau…

 

 

 

 

 

Leni hat grün…

 

 

 

 

 

 

              …Felix blau…

 

 

 

 

 

 

…und Sammy grün.

 

 

 

 

Zwischendrin sollten wir immer mal wieder den Namen ( des Hundes ) positiv aufladen. Das heißt "Name", "klick", Lecker…

 

Ich glaube das war Floris Lieblingsübung…

 

 

 

 

 

Mittlerweile waren die Wuffels alle ziemlich müüüüüde…

 

 

 

 

Zuletzt haben wir noch mal mit dem Sitzkissen gearbeitet. Diesmal ging's um das Rückwärtsrichten der Hunde - im Idealfall mit den Hinterpfoten AUF das Kissen - bei einigen klappte das noch ganz gut - aber bei den meisten war die Konzentration ziemlich futsch…

 

 

 

 

 

 

 

          Auch Bonnie setzt zurück…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dann war der erste Tag auch schon vorbei…

 

 

 

Sonntags ging es dann frisch und munter weiter.

 

 

Wir kramten erstmal wieder die Hütchen raus und luden noch mal die Farben auf. Dann legte Carmen jeweils ein "Ablenkhütchen" dazu und wir schauten, ob die Hunde das "richtige" Hütchen durch Ansage der Farbe herausfinden können…

 

 

 

 

 

Floris hat blau…

 

 

 

 

 

Bonnie auch - und guckt sicherheitshalber noch mal nach…

 

 

 

 

 

 

Felix hat auch blau…

 

 

 

 

 

 

…findet grün aber auch hübsch !

 

 

 

Nach dem Mittagessen ( wieder sehr lecker ! ) und einer kleinen Pipirunde ( diesmal im

Trockenen ), hat Carmen große und kleine Papprollen aus dem Auto gepackt. Diese sollten von den Hunden gerollt werden… ( Alle Fotos mit Rollen SaLu )

 

 

Wir haben am Sonntag noch ein bisschen mit dem Handtouch weiter gearbeitet

( um uns rum führen ), Carmen hat eine längere Session zum Antijagdtraining gemacht

mit Kaninchenohren an der Schnur…;-)

 

( Foto SaLu )

 

 

 

…und sie hat uns den Geschirrgriff erklärt. Außerdem haben wir noch einen kleinen Rundkurs mit verschiedenen Untergründen und verschiedenen Tempi bewältigt.

 

 

 

Julia war übrigens auch als Paparazzi unterwegs, Sonntags sogar mit einem geliehenen Telezoom. Mit dem Ergebnis, dass sie über 800 Bilder gemacht hat und sich nun beim Aussortieren nicht entscheiden kann *lach*

 

 

 

 

 

Wenn sie damit fertig ist, habe ich vielleicht Chancen auf ein paar schöne Bilder meiner Beiden beim "arbeiten"…

Alles in allem war's ein nettes Wochenende - im Endeffekt sind allerdings zwei Tage nacheinander zuviel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sandra Florenz und Lutz Müller (Sonntag, 23 Juni 2013 21:47)

    Suuuuuuuuuuuuuuper Gaby, toller Bericht und so klasse Fotos. Vielen Dank.

  • #2

    Dani (Sonntag, 23 Juni 2013 21:59)

    Tolle Idee und tolle Fotos! Wir sind ja heimlicher Floris Fan und schmelzen jedesmal dahin:-) Liebe Grüße vom Bodensee!

  • #3

    Doris Grütjen (Sonntag, 23 Juni 2013 22:04)

    Es scheint allen sehr viel Spaß gemacht zu haben! Tolle Bilderund die Komentare :-)

  • #4

    Juliane (Sonntag, 23 Juni 2013 22:30)

    Gaby, was du hier an Berichten und Fotos einstellst ist nicht zu toppen... macht immer wieder Spaß zu lesen...