Neues von Anton...

Mittlerweile hat Anton auch seine beiden "Cousinen" kennen gelernt. Paula und Happy haben den Zwerg am Montagmorgen zum ersten mal gesehen. WAS IST DAS ? BLEiBT DER ? stand deutlich auf ihrer Stirn zu lesen ;-) Auf dem Foto sieht man Happy's erstes Beschnuppern - die Lütte macht sich grooooooß... Den Schwanz kann man bald am Himmel festtackern *grins* [...]

 

Ansonsten war das mit dem Fotografieren nicht so einfach. Paula ist viiiiel zu schnell wieder aus dem Bild - das wird noch ein paar Tage dauern...

 

Anton war Anfang der Woche noch sehr ruhig... Das legt sich aber seit Mitte der Woche langsam. Er ist ein aufgewecktes, freches Kerlchen, der den erwachsenen Hunden im Rudel gehörig "auf den Wecker geht" - aber wozu ist man 9 1/2 Wochen alt :-).

 

Und er lernt sehr schnell... Am Mittwoch haben wir ihn zum ersten mal auf einem Spaziergang als er müde war in seine Karre "gesteckt" - er hat Zeter und Mordio gebrüllt und das halbe Hülser Bruch zusammen gejammert. Als er dann aber festgestellt hat, damit kommt er nicht weiter, hat er sich dann doch in sein Schicksal ergeben. Heute war er da weitaus kooperativer - kein Gezeter... Er hat den Nutzen der Karre schon erkannt, wenn er müde ist...

 

Am Montag und Dienstag haben wir morgens nur eine Minirunde gedreht ( ich bin mit Paula und Happy schon eine schöne Runde vorab gegangen ). Mittags waren wir dann jeweils zum Plantschen und schwimmen, auf Grund der Wetterlage...

Am Montag waren wir mittags am Elfrather See, im Freilaufgebiet. Da sind wir wirklich nur, wenn wir die Hunde schwimmen lassen wollen...

 

Wie man sieht, hat Anton durchaus was für das nasse Element übrig ;-)

 

Hier in Krefeld gab es ein "Original", den Mott-Anton. Das war ein Reinigunsarbeiter, der die Abwassergräben sauber hielt.

 

"Mott Anton" passt in diesem Fall auch hervorragend.

 

Anbei als Galerie noch einige Bilder von dem Nachmittag - wie immer zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken...

Doof nur, dass Kenzo sich ausgerechnet jetzt mit Zwingerhusten angesteckt hat. Da der Kleine zumindest auch Überträger sein könnte darf er diese Woche nicht zum Welpenspielen - blöd für ihn... Der bräuchte echt mal ein paar Kumpels zum austoben. Die Erwachsenen Hunde um ihn rum, finden Anton zur Zeit echt nervig ;-)

Am Sonntag darf ich den kleinen Mann für ein paar Stunden "sitten". Ich werde ihn nicht zu uns holen, sondern wir werden bei meiner Schwester zuhause bleiben. Vielleicht entstehen da mal ein paar neue Fotos von dem Krümel - möglichst auch mit dem Rest der Truppe - es bleibt spannend !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0